Stellenangebote

Bauingenieur Architekt Stellenangebot Stellenanzeige Stellenausschreibung




Roßwe­iner Town & Country Partner Wachs Bauunternehmung GmbH mit 83 Prozent Umsatzwachstum

[Hainichen/Sa.] Der bundesweit tätige Massivhausanbieter Town & Country Haus aus dem thüringischen Behringen macht seine eigene Konjunktur. Trotz anhaltender Krise in der Bau-Branche wurde im siebten Jahr in Folge seit der Unternehmensgründung 1997 wiederum ein Umsatzplus erzielt. Mit einem Gesamtumsatz vo 177 Mio. Euro konnte das Vorjahresergebnis in 2004 um 6,6 Prozent gesteigert werden. Maßg­eblich beteiligt am Erfolg des Gesamtunternehmens war der Town & Country Partnerbetrieb Wachs Bauunternehmung GmbH aus Roßwein. Mit sage und schreibe 83 Prozent Umsatzwachstum von 2003 auf 2004 entwickelte sich das Roßweiner Unternehmen damit besonders deutlich entgegen dem negativen Branchen-Trend. Nach Angaben des Bauindustrieverbandes sank im Jahr 2004 der baugewerbliche Umsatz im Wohnungsbau um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Anläßlich der Neujahrstagung des Town & Country Lizenzgebers mit mehr als 120 Baupartnern und über 90 Verkaufsbereichspartnern aus ganz Deutschland konnte Geschäftsführer Mathias Wachs vom Roßweiner Baubetrieb wie schon im vergangenen Jahr wieder auf dem 7. Platz der T&C-Rangliste landen. Im Vergleich mit dem gestiegenen Umsatz wird für die Roßweiner deutlich, dass sie sich unter Deutschlands leistungsstärksten Town & Country Partnern erneut gut behaupten konnten.

Drei Hausbau-Schutzbriefe

setzen neuen Branchenstandard

Vor allem durch den stetigen Ausbau der Service-Leistungen rund um den Hausbau konnte sich das Unternehmen vom negativen Trend in der Bau-Branche abkoppeln und weiter in der Gunst der Bauinteressierten steigen. So sind im Kaufpreis jedes der 37 Haus-Grundtypen von Town & Country gleich drei Hausbau-Schutzbriefe enthalten. Der Bau-Finanz-, der Bau-Qualitäts- und der Bau-Service-Schutzbrief setzen dabei Standards im Marktsegment kostengünstiges Bauen. Durch die Hausbau-Schutzbriefe belegt Town & Country Haus u.a. mit dem Blower-Door-Test, der die Winddichtigkeit des Hauses überprüft, ebenso wie mit der TÜV-Begleitung und TÜV-Endabnahme den hohen Qualitätsstandard der Häuser.

Aber auch schon vor dem ersten Spatenstich sichert der Massivhausanbieter seine Bauherrenfamilien mit umfangreichen Zusatzleistungen ab. So garantiert nun Town & Country im Rahmen der Schutzbriefe seinen Kunden unter anderem die Fertigstellung jedes Hauses durch eine große deutsche Versicherungsgesellschaft mit einer Bau-Fertigstellungs-Versicherung. Darüber hinaus sichert eine Finanzierungs-Versicherung bei Arbeitslosigkeit die Ratenzahlung für den Bauherren im Fall der unangenehmen Fälle ab.

Auch nach der Schlüsselübergabe wird der Bauherr nicht allein gelassen. Sollte es trotz aller Qualitätskontrollen mit der Zeit Mängel an Gebäuden geben, deckt eine Gewährleistungs-Versicherung solche Fälle, bis zu 5 Jahren nach Schlüsselübergabe, ab. Die Town & Country Baufamilien können so stets einer zügigen und ungehinderten Gewährleistung im Schadensfall gewiss sein.

Die bisher erreichten Erfolge werden beim Lizenzgeber Town & Country Haus allerdings nur als weiterer Etappen-Sieg auf seinem Weg zum großen Unternehmensziel gesehen. Langfristig will das Unternehmen die Marke von 3.000 gebauten Häusern pro Jahr überschreiten und damit die Nummer Eins im Marktsegment für kostengünstiges Bauen werden. Dabei setzen die Behringer auch im Jahr 2005 auf den Ausbau der Service- und Sicherheits-Leistungen für die Town & Country Bauherrenfamilien, die selbstverständlich ebenso von der Roßweiner Firma Wachs Bauunternehmung GmbH umgesetzt werden.

Weitere Informationen unter: www.wachsbau.de

Quelle: Döbelner Anzeiger